Kinzig-Forum Foren-Übersicht Kinzig-Forum
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.kinzigfischen.de
Kinzig Lachse

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Das Gewässer 'Kinzig'
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tom
Mir wachsen Schuppen


Alter: 47
Anmeldedatum: 22.03.2005
Beiträge: 1702
Wohnort: Linsengericht - Lützelhausen

BeitragVerfasst am: 15.11.2007, 18:41    Titel: Kinzig Lachse Antworten mit Zitat

Hab einen Bericht gefunden. Ist zwar schon etwas älter, aber trotzdem interessant.

http://www.fisher2fisher.de/oeko/L-20-7-2002.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wasserhopser
Gast






BeitragVerfasst am: 15.11.2007, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

Habe den Bericht gelesen. Sehr Interessant, aber dazu möchte ich bemerken, dass doch diese Leute, welche verantwortungsbewusst Verordnungen und Entscheidungen treffen, doch in Wirklichkeit "Sesselfurzer" sind.
Zitat:
Nun sollen für den Zug der Fische zum Meer und wieder zuück, die bestehenden Wehre durchgängig gemacht werden. Noch in diesem Jahr werden dazu an den Kinzigwehren bei Lieblos und Rückingen Umgehungsgerinne gebaut. Ein längerfristigeres Programm ist dagegen die Durchgängigkeit des Mains. Dessen Schleusen müssen noch kostenaufwendig für die laichreifen und zurück in Kinzig, Bieber, Bracht und Salz strebenden erwachsenen Lachse passierbar gemacht werden, sagt Schneider .

Sollten solche Maßnahmen (Wehraus- oder Umbau) nicht schon vorher in der Planungsphase getroffen werden und vorher auch durchgeführt werden? Bevor das den Verantwortlichen treuhänderisch zur Verfügung gestellte Geld der "kleinen Steuerzahler" zur Verwaltung gegeben wurde? Oder ist dies etwa kostengünstiger?
Diese Ideen, worüber sie verständlicherweise bei uns leidenschaftlichen Anglern immer auf großes Interesse stossen, sind selbstverständlich vorhanden. Aber bitte mit gründlicher Vorausplanung! Wir kleinen "Lohnsteuerzahler" haben schließlich auch kein Geld zu verschenken, unsere Leidenschaft kostet schließlich ja auch etwas! Und billiger, auch wenn die Herren und Damen "Kopfgesteuerte" etwas anderes verlauten lassen ist es seit der Euro-Einführung auch nicht geworden!!!! Bla bla bla............

Gruß vom politikverachtenden Wasserhopser Boing
Nach oben
lootock
Gast






BeitragVerfasst am: 15.11.2007, 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

naja die haben sich ja an de maa schleusen schon seit 2001 mächtig ins zeug geschmissen.

was macht EON eigentlich mit dem geld der ständigen strompreiserhöhung? Grübel Grübel Grübel Grübel Grübel Grübel Grübel Grübel Grübel Grübel Grübel Grübel Grübel Grübel Grübel Grübel Grübel
Nach oben
kinzräuber
Mir wachsen Schuppen


Alter: 54
Anmeldedatum: 02.06.2005
Beiträge: 2535
Wohnort: 63571 Gelnhausen- Meerholz

BeitragVerfasst am: 15.11.2007, 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

In Hessen sollen Angler ab 20015 dicke Lachse fangen dürfen.


ich glaube die Lachse werden wir nicht mehr erleben....
_________________
Es gibt Menschen, die Angeln wegen der Ruhe, der Einsamkeit, der Natur oder aus Langeweile.
Und es gibt Menschen, die Angeln, weil sie einen Fisch fangen wollen. Es ist immer gut, Ziele im Leben zu haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lootock
Gast






BeitragVerfasst am: 16.11.2007, 08:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ne bei 20015 sicherlich nicht Wink es sei den du bist Budist, Grübel aber die dürfen eigentlich nicht töten, Grübel also wirds wieder nix mit angeln. Weissnix
Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing
Nach oben
Blinkerbub
Mir wachsen Schuppen


Alter: 40
Anmeldedatum: 15.05.2006
Beiträge: 2834
Wohnort: Büdingen

BeitragVerfasst am: 16.11.2007, 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

Jaja, diese religiöse Doppelmoral: Nicht töten dürfen, aber das essen, was von anderen getötet wurde, tztztztz.....

Aber bei dem Thread hier krieg ich RICHTIG Bock auf 3 frische Räucherlachsbrötchen Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy. Wäre ja eigentlich 'ne coole Sache, wenn man die sich in 2015 dann selber belegen könnte.

Kann dem Hopser aber nur beipflichten. Warum machen die nicht vorher die Wehre abwanderungsgerecht und fangen dann mit dem Besatz an Question Question Question
Genauso kann ich den Hechtbesatz nicht nachvollziehen, der in gleichen Teilen der Kinzig vorkommt wie der Junglachsbesatz. Die Überlebensrate der Junglachse ließe sich sicher erhöhen, wenn die Planung sich darüber vorher schon Gedanken gemacht hätte. Der Lachsbesatz ist ja nicht billig und hätte man den Hechtbesatz zurückgeschraubt in jenen Regionen der Kinzig, wo auch die Lachse vermehrt besetzt werden, würde man durch mehr Effekt sicher Geld sparen oder hätte fürs gleiche Geld mehr Nutzen.

AUßERDEM: MAN HÄTTE DANN AUCH STATT DEN HECHTEN MAL 'NE ANZAHL ZANDER REINSETZEN KÖNNEN Wink Laughing. Wenn ich mir die diesjährige Spritzerschwemme anschaue, dann muss man doch echt sagen, dass an Hechten kein Mangel besteht, wohl aber an Stachelrittern. Ok, das war zwar off-topic, aber musste mal raus Twisted Evil.
_________________
Internetzitat: "...stille Fische sind naß"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wasserhopser
Gast






BeitragVerfasst am: 16.11.2007, 15:06    Titel: Antworten mit Zitat

Blinkerbub hat Folgendes geschrieben:

Aber bei dem Thread hier krieg ich RICHTIG Bock auf 3 frische Räucherlachsbrötchen Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy. Wäre ja eigentlich 'ne coole Sache, wenn man die sich in 2015 dann selber belegen könnte.

So kann man sich doch auch leckere Fischbrötchen besorgen:

Ein Besoffener kommt zu einer Schießbude und sagt.” Gib mir einen Schuss!” Er schießt und trifft. Als Gewinn bekommt er eine kleine lebende Schildkröte. Eine halbe Stunde später kommt er noch mal, schießt wieder, trifft und gewinnt wieder eine kleine lebende Schildkröte. Danach kommt er noch betrunkener wieder, schießt, trifft, aber diesmal bekommt er einen kleinen Plüschteddy. Darauf schaut er den Schießbudenbesitzer an und sagt: ”Nein, den will ich nicht, ich will lieber noch so ein Fischbrötchen.” Laughing Laughing Laughing

Es grüßt der blödelnde Wasserhopser Boing
Nach oben
Bernd
Gast






BeitragVerfasst am: 16.11.2007, 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo da Eure Lachse u. Meerfor. zumindest ein Stück den selben Weg /Schicksal wie unsre haben.Als am 6/2000 die Lachstreppe Iffezheim/Rhein eröffnet wurde war man sehr erfreut ,vom 13.6.-31.12.00 wurden 84 Lachse u.385Mf. gezählt Very Happy .Im Jahre 01, 70L.248 Mf. (übers ganze Jahr) 2002 waren es94L. u.301 Mf. von da ab gings bergab so das anstatt mehr zu werden es weniger wurden etwa 50L.50 Mf. Crying or Very sad
Nach oben
Blinkerbub
Mir wachsen Schuppen


Alter: 40
Anmeldedatum: 15.05.2006
Beiträge: 2834
Wohnort: Büdingen

BeitragVerfasst am: 16.11.2007, 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Bernd, du machst richtig Mut und die nächste Vereinsgebühr glaubte ich schon in soooo sicheren Händen Motz. Schweinerei, wie mit des Steuerzahlers Geld so leichtsinnig gewirtschaftet wird. Bringt den Menschen wie den Fischen nix....
_________________
Internetzitat: "...stille Fische sind naß"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lootock
Gast






BeitragVerfasst am: 16.11.2007, 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Aber bei dem Thread hier krieg ich RICHTIG Bock auf 3 frische Räucherlachsbrötchen


Wenn ich mir die fangberichte der letzten Tage so anschau Lupe überlege ich grade ein Forumstreffen zu veranstalten Grübel Grübel

Wie wärs mit Samstag Mittag 15:00 bei Nordsee in Hanau Daumen_hoch

Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing
Nach oben
Bernd
Gast






BeitragVerfasst am: 21.11.2007, 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo lt. BNN (Badische Neuste Nachrichten) ist in der Lachstreppe Iffezheim/Rhein ,mit 1,03m der grösste Lachs seit Inbetriebnahme gefangen worden. Laughing Das so wenige Lachse u. Meerfor. zurück kommen ,soll daran liegen das Nachbarn ernten obwohl sie nicht gesät haben. Crying or Very sad Gruss Bernd
Nach oben
lootock
Gast






BeitragVerfasst am: 21.11.2007, 13:32    Titel: Antworten mit Zitat

Tja unsere lieben Holländischen Mitbrüder haben die Nase am Rhein mit Lachs und Aal vorne Laughing Laughing Laughing Laughing
Nach oben
Blinkerbub
Mir wachsen Schuppen


Alter: 40
Anmeldedatum: 15.05.2006
Beiträge: 2834
Wohnort: Büdingen

BeitragVerfasst am: 21.11.2007, 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

Bleibt nur, den holländischen "Erntehelfern" mal auf die Schliche zu kommen. Das ist ja so als wenn Frau Nachbarin 'nen Kartoffelacker hat, wo man die sich schön gemütlich klauen statt kaufen kann... Shocked
_________________
Internetzitat: "...stille Fische sind naß"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Conchoolio
Mir wachsen Schuppen


Alter: 37
Anmeldedatum: 24.01.2006
Beiträge: 3203
Wohnort: Hanau / Alzenau

BeitragVerfasst am: 21.11.2007, 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

naja die holländer würde ich dafür nicht verantwortlich machen. 90% der holländer sind zurücksetzter und zwar richtig millitante. und die paar fischer die im rhein fischen?meint ihr wirklich die machen den bestand kaputt? kann ich mir nicht vorstellen.
ich denke eher das es wie immer die großflotten sind die die halbwüchsigen schon aus dem meer rauskloppen. dazu kommt das sicher auch einer wie immer den schwarzen peter zugesteckt bekommt um die schiffahrt und die industrie zu deken. die sind ja sooo lieb und streicheln unsere fische sogar wenns geht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Blinkerbub
Mir wachsen Schuppen


Alter: 40
Anmeldedatum: 15.05.2006
Beiträge: 2834
Wohnort: Büdingen

BeitragVerfasst am: 21.11.2007, 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Das Ziel war auch eher der industrielle Fischfang und nicht der/die Angler (bzw. "Sportfischer").
Naja, so ein Lachs im Netzt bringt diesen Berufsfischern ja auch Geld Wink....wenns in den nächsten Jahre dann mehr werden, sogar noch mehr Geld. Naja, und wem haben die das dann AUCH zu verdanken? Laughing
Im Prinzip isses ja das Gleiche, was beim Aal passiert: Da wird seitens der Vereine Kohle in höhere Besatzmaßnahmen gesteckt und Nutznießer sind diejenigen, die die Nachkommenschaft aufm' Fischmarkt irgendwo weit abseits der eigentlichen Besatzstelle vehökern. Gut kann man das nun nicht gerade finden....aber so ist der Lauf der Dinge Rolling Eyes.
_________________
Internetzitat: "...stille Fische sind naß"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meter_Peter
Gast






BeitragVerfasst am: 22.11.2007, 10:18    Titel: Lachse Antworten mit Zitat

Hallo David,

was das Ernten ohne Säen angeht, sind das schon unsere niederländischen Nachbarn....

Fahr doch bitte mal an den Mündungsbereich des Rheins und schau dich dort mal um. So viele Stellnetze und Reusen auf einem Haufen kannst du dir nicht mal mit viel Phantasie vorstellen.

Das da überhaupt mal ein Fisch durchkommt grenzt schon an ein Wunder.

mfg

Peter
Nach oben
Wasserhopser
Gast






BeitragVerfasst am: 22.11.2007, 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Müssten derartige Besatzmaßnahmen nicht von der EU geregelt werden? Insbesondere das Entnahmeverbot solcher Jungfische? Grübel

Gruß vom Wasserhopser Boing
Nach oben
Bernd
Gast






BeitragVerfasst am: 22.11.2007, 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo wir reden /schreiben hier von Rückkehrern,und die sind ab 4-5Pfd. aufwärts. Gruss Bernd
Nach oben
lootock
Gast






BeitragVerfasst am: 22.11.2007, 18:06    Titel: Antworten mit Zitat

Genau das ist das Problem, diese dummen Lachse weigern sich hartnäckig in kleinen portionsgrößen zurück zu kommen Kopfschmetter Kopfschmetter

Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Das Gewässer 'Kinzig' Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de