Kinzig-Forum Foren-Übersicht Kinzig-Forum
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.kinzigfischen.de
Fischtreppen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Das Gewässer 'Kinzig'
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gandolin
Gast






BeitragVerfasst am: 04.06.2008, 21:23    Titel: Fischtreppen Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

gibt es denn an den Wehren in der Kinzig Fischtreppen, die auch intakt sind oder sind die Breiche zwischen den Wehren mehr oder weniger als isoliert anzusehen?

Ein Angler berichtete mir vor ca. 2 Wochen auf der Brücke am Liebloser Wehr, dass es am Liebloser Wehr zwar eine Fischtreppe gibt, dass diese aber vom Mühlenbesitzer aufgrund einer besseren Stromgewinnung kaum oder nicht geflutet wird/ist, obwohl er dazu angehalten ist.

Zudem habe ich von diesem Angler gehört, dass dort eine neue Fischtreppe gebaut werden soll. Es wird ja viel gesagt (und geschrieben), wenn der Tag lang ist, aber:

Was hat es damit auf sich?

Danke für Infos und

Grüße an alle Petrijünger und -älter

Gandolin.
Nach oben
Ties
Gast






BeitragVerfasst am: 04.06.2008, 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

ne fischtreppe gibt es in erlensee. ich wollte dort mal mein glück probieren, da der platz sehr vielversprechend aussieht. nur dummer weise is der platz zz gesperrt
Nach oben
kinzräuber
Mir wachsen Schuppen


Alter: 54
Anmeldedatum: 02.06.2005
Beiträge: 2535
Wohnort: 63571 Gelnhausen- Meerholz

BeitragVerfasst am: 04.06.2008, 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

also von einer Treppe die n Lieblos gebaut werden soll bzw. die alte soll wieder eingerichtet werde, habe ich auch gehört, aber der Mühlenbetreiber wehrt sich bis dato noch dagegen
_________________
Es gibt Menschen, die Angeln wegen der Ruhe, der Einsamkeit, der Natur oder aus Langeweile.
Und es gibt Menschen, die Angeln, weil sie einen Fisch fangen wollen. Es ist immer gut, Ziele im Leben zu haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
StrongCast
Mir wachsen Schuppen


Alter: 33
Anmeldedatum: 24.09.2006
Beiträge: 1892
Wohnort: Rodenbach

BeitragVerfasst am: 04.06.2008, 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, sogar das Geld für die Fischtreppe ist schon da. Nur wie gesagt sieht das der Wehrmagger nicht ein. Ansonsten haben alle Wehre in der Kinzig Fischtreppen!!!
Lieblos ist das einzige ohne wirkliche Fischtreppe, soweit ich weiss!!!

LG
_________________
Ich kenn jeden Fisch mim Vornamen...Very Happy!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gandolin
Gast






BeitragVerfasst am: 07.06.2008, 10:31    Titel: Fischtreppe Antworten mit Zitat

Danke für Eure Antworten.

Ich frage mich allerdings, warum der "Mühlenmagger" damit durchkommt und bez. der Fischtreppe machen darf, was er will. Das verstößt doch sicher gegen Umweltschutzauflagen, die Fische können nicht wandern; es sind doch auch Lachse aufwendig besetzt worden, Aale usw., das ganze Biotop wird durch die gesperrte Fischtreppe (sie ist mit einem großen Brett blockiert) gestört.

Wurde denn schon etwas gegen diese Fehlverhalten unternommen? Die großen Angelvereine der IG Kinzig sollten doch ausreichend Kontakte und Macht haben zu der Gemeinde, dem NABU, der Wassschutzbehörde, ...

Was ist mit dem Stromaggregat? Führt das zu Fischverlusten?

Ich weiß, dass es vor wenigen Jahren an der Sinn, wo der Äschenbestand wieder aufwendig stabilisiert wurde, alle Stromaggrgate stillgelegt wurden - und es scheint zu funktionieren. Das macht "Sinn"....

Meinungen dazu?

Grüße an alle.

gandolin
Nach oben
Peter Paulini
Gast






BeitragVerfasst am: 13.06.2008, 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gandolin,

man kann da schon was machen, wenn man sich dahinterklemmt. An der Sinn wurde alerdings nur eine Recht eingezogen, da die Turbine schon seit Jahren ausser Betrieb war und der Besitzer nicht glaubhaft nachweisen konnte, daß er die Turbine wieder in Betrieb nehmen will. Allerdings ist selbst das schon ein großer Gewinn.
Jeder Mühlenbetreiber hat sowas wie einen Genehmigungsbescheid, in dem auch ein Mindestwasserabfluß festgelegt sein sollte. An der Sinn in Altengronau sind das 200l/s, was zumindest die Ausleitungsstrecke am Leben erhält. Ob der Mühlenbetreiber sich auch daran hält, ist natürlich was anderes. Das kann so aussehen, wie in meinem Sinn-Bericht zu sehen ist:
Bild in voller Grösse öffnen --> klick!
Bild in voller Grösse öffnen --> klick!
Oder so:
Bild in voller Grösse öffnen --> klick!
Es ist wie überall: wo kein Kläger da kein Richter.
Ich war mehrere Jahre beim ASV-Hanau und habe den Eindruck gewonnen, daß zwar viele Angler an der Kinzig fischen aber sich wenige und solche Sachen aktiv kümmern.
An der Sinn füllen die diversen rechtlichen Auseinandersetzungen mit dem Müller und einigen Bauern mehrere Ordner. Da brauch man schon einen langen Atem. Ob die IG Kinzig da auch so rege ist, möchte ich bezweifeln, lasse mich aber gern vom Gegenteil überzeugen.

Petri und tight lines,

Peter
Nach oben
Peter Paulini
Gast






BeitragVerfasst am: 25.06.2009, 07:36    Titel: Antworten mit Zitat

An der Sinn wird nun endlich die Fischtreppe am Wehr beim Feuerwehrgerätehaus gebaut. Der Bauleiter sagte mir, daß auch an der Kinzig gebaut wird und zwar in Lieblos. Hat schon jemand etwas beobachtet und/oder fotografiert?

Gruß

Peter
Nach oben
flyman
Admin


Alter: 50
Anmeldedatum: 13.03.2005
Beiträge: 4908
Wohnort: Niedergründau

BeitragVerfasst am: 25.06.2009, 08:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Peter,

gehört hatte ich auch schon davon, daß in Lieblos eine Fischtreppe gebaut werden soll. Es wurden auf einer Uferseite sämtliche Bäume gefällt, ob das die ersten Schritte der Bauphase "Eins" sind, weiß ich allerdings nicht.

Bliebe nur zu hoffen.

Gruß
Martin
_________________
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei --> www.kinzigfischen.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flyman
Admin


Alter: 50
Anmeldedatum: 13.03.2005
Beiträge: 4908
Wohnort: Niedergründau

BeitragVerfasst am: 25.06.2009, 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

Habe heute mal nach Feierabend vorbei geschaut und wahrlich, es entsteht ein Fischaufstieg, der wohl in etwa 8Wochen fertig gestellt sein soll.

Hier mal ein paar Bilder von dem Bau:

Bild in voller Grösse öffnen --> klick! Bild in voller Grösse öffnen --> klick!
Bild in voller Grösse öffnen --> klick! Bild in voller Grösse öffnen --> klick!
Bild in voller Grösse öffnen --> klick! Bild in voller Grösse öffnen --> klick!
Bild in voller Grösse öffnen --> klick!

Gruß
Flyman Martin
_________________
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei --> www.kinzigfischen.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
JuL
Gast






BeitragVerfasst am: 25.06.2009, 23:34    Titel: Antworten mit Zitat

Klasse informiert! Für Angler wie mich, die nicht täglich einfach mal an der Kinz vorbeischauen können ist sowas echt goldwert!

Danke für die Info!
Nach oben
Feedex
Gast






BeitragVerfasst am: 26.06.2009, 06:29    Titel: Antworten mit Zitat

Da bin ich ja mal gespannt!
Hoffentlich brütet die IG Kinzig nicht so eine Regelung wie für die Fischtreppe am Rückinger Wehr aus.
Nach oben
mainangler
Mir wachsen Schuppen


Alter: 31
Anmeldedatum: 11.04.2007
Beiträge: 2256
Wohnort: Mühlheim am Main

BeitragVerfasst am: 26.06.2009, 07:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm. Denke ich schon. In der Regel ist es üblich, dass man von solchen Fischpässen Abstand halten muss. Das ist nicht nur an der Kinz so...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lootock
Gast






BeitragVerfasst am: 26.06.2009, 07:34    Titel: Antworten mit Zitat

außerdem ist es ja nur zeitlich begrenzt Wink
Nach oben
RalfE
Gast






BeitragVerfasst am: 26.06.2009, 07:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

weder eine IG noch sonstwer brüten so etwas aus, es steht im Gesetzestext, wie beispielsweise im hessischen Fischereigesetz.
http://www.hessenfischer.net/gesetze/hfschg.htm

*****************************************************
§ 42
Fischfang in Fischwegen

(1) In Fischwegen ist jede Art des Fischfangs verboten.


(2) Während der Zeit, in der der Fischweg geöffnet sein muß, ist der Fischfang auch auf den Strecken oberhalb und unterhalb des Fischweges verboten.


(3) Die obere Fischereibehörde bestimmt die Strecken in einer den örtlichen Verhältnissen angemessenen Ausdehnung. Für die Kennzeichnung gilt § 39 Abs. 3. Werden durch das Verbot Fischereirechte beeinträchtigt, so ist Entschädigung zu leisten. Zur Leistung der Entschädigung ist in den Fällen des § 40 derjenige verpflichtet, der die Anlage unterhält.


(4) Die obere Fischereibehörde kann zu wissenschaftlichen und fischereiwirtschaftlichen Zwecken im Einzelfall Ausnahmen von Abs. 1 und 2 zulassen.
*****************************************************

Gruß
Ralf
Nach oben
Feedex
Gast






BeitragVerfasst am: 26.06.2009, 09:36    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Klarstellung, Ralf.

Die Bauarbeiten sehen so aus, als würde die Fischtreppe im Wehrbecken beginnen. Damit wäre das Wehrbecken in Zukunft passé....
Nach oben
lootock
Gast






BeitragVerfasst am: 26.06.2009, 10:37    Titel: Antworten mit Zitat

ach was mario... wir werden es genauso wie an allen anderen wehren beangeln können. nur halt zu bestimmten zeiten mit etwas abstand zu zu- und ablauf.
der abstand ist ja nur damit keiner während der wanderzeit direkt vor den zu und abläufen seinen köder plaziert.
Nach oben
kinzräuber
Mir wachsen Schuppen


Alter: 54
Anmeldedatum: 02.06.2005
Beiträge: 2535
Wohnort: 63571 Gelnhausen- Meerholz

BeitragVerfasst am: 26.06.2009, 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

dann muss ich ja noch schnell den 130er Hecht rausholen der da auf mich wartet....ach ne die ZWEI ( selbstverständlich mit EINEM Köderfisch...).......*grins*........
_________________
Es gibt Menschen, die Angeln wegen der Ruhe, der Einsamkeit, der Natur oder aus Langeweile.
Und es gibt Menschen, die Angeln, weil sie einen Fisch fangen wollen. Es ist immer gut, Ziele im Leben zu haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lootock
Gast






BeitragVerfasst am: 26.06.2009, 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

du willst doch nicht behaupten das du angeln gehst
Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing
Nach oben
kinzräuber
Mir wachsen Schuppen


Alter: 54
Anmeldedatum: 02.06.2005
Beiträge: 2535
Wohnort: 63571 Gelnhausen- Meerholz

BeitragVerfasst am: 26.06.2009, 15:36    Titel: Antworten mit Zitat

ich muss ja nicht so häufig gehen wie ihr...ich gehe einmal im Herbst und fange dann meine Grosshechte an einem Tag....*grins*


aber ohne Flachs...da wird jetzt gebuddelt und gewühlt..ich möchte nicht wissen wieviel Schnecken und Würmer da reinschwemmen und zemahlen werden...das lockt kleine Fische und die Hecht und Zander...ausserdem sind die Unterstände umgerühert woren....könnte jetzt durchaus eine atracktive Stelle sein.......


aber ich muss Umziehen, bzw meine bessere Hälfte...bin voll im Stress...
_________________
Es gibt Menschen, die Angeln wegen der Ruhe, der Einsamkeit, der Natur oder aus Langeweile.
Und es gibt Menschen, die Angeln, weil sie einen Fisch fangen wollen. Es ist immer gut, Ziele im Leben zu haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lootock
Gast






BeitragVerfasst am: 26.06.2009, 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

oder alles verscheucht Crying or Very sad
Nach oben
Ties
Gast






BeitragVerfasst am: 26.06.2009, 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

ich denk auch das eine art schonzeit dem liebloser wehr nicht schadet. wenn ich seh wieviel angler dort teilweise unterwegs sind....
Nach oben
tom
Mir wachsen Schuppen


Alter: 47
Anmeldedatum: 22.03.2005
Beiträge: 1702
Wohnort: Linsengericht - Lützelhausen

BeitragVerfasst am: 26.06.2009, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Übrigens steht die Liebloser Mühle zum Verkauf frei!
Wenn jemand das nötige Kleingeld hat, kann er zuschlagen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lootock
Gast






BeitragVerfasst am: 27.06.2009, 08:15    Titel: Antworten mit Zitat

ist nicht die mühle tom Rolling Eyes

ist nur die scheune und ein teil der hoffläche richtung möbel walter.
das ganze ist ne erbengemeinschaft, unserer blonden reiterfreundin gehört das haupthaus, ihrem bruder gehört das wasserkraftwerk und besagte scheune. er verkäuft jetzt die fläche und die scheune das kraftwerk behält er.
hab schon mal gefragt weil das kraftwerk den mühlenkauf locker finanzieren würde Wink

Laughing Laughing
Nach oben
lootock
Gast






BeitragVerfasst am: 27.06.2009, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

hab mir das heute mal angesehen sieht nicht nach fischtreppe aus Shocked

die steine vorne bilden einen absatz von 0,5m zum wasser bei normalstand, das gefälle ist zu flach dadurch entsteht am wehr ein absatz von über 1m Shocked und der rahmen für den schieber erscheint mir etwas groß für eine fischtreppe Shocked Crying or Very sad

vieleicht kann ja einer am Montag mal die Arbeiter fragen was da genau geplant ist, ich bin sicher der Polier gibt uns gerne auskunft wenn wir mal fragen Wink vieleicht lässt er uns ja sogar in die pläne schauen Wink Wink

Bild in voller Grösse öffnen --> klick!
Nach oben
Ties
Gast






BeitragVerfasst am: 27.06.2009, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

evtl ein wasserkraftwerk? Shocked Shocked Shocked
Nach oben
lootock
Gast






BeitragVerfasst am: 27.06.2009, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

denke eher er lässt den alten überlauf überholen Confused
Nach oben
Gast







BeitragVerfasst am: 29.06.2009, 20:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Kollegen,

wie Peter schon geschrieben hat, gibt es für jeden Kraftwerksbetreiber, ob groß oder klein einen wasserechtlichen Genehmigungsbescheid.
In jedem Genehmigungsbescheid ist ausdrücklich festgelegt, dass dem Kraftwerksbetreiber, also dem Wasserechtsinhaber kein Anspruch auf eine bestimmte Wassermenge zusteht, sondern unter Beachtung der ökologisch erforderlichen Mindestwassermenge der Bescheid durch die obere Wasserbehörde beim staatlichen Umweltamt Regierungspräsidium Darmstadt Aussenstelle Frankfurt geändert bzw eine Neufestlegung erfolgen kann.
Der Fischereirechtsinhaber kann den Genehmigungsbescheid bei dieser Behörde anfordern, er muss als Beteiligter Einsicht nehmen können.
Im Falle der Sinn bin ich diesen Weg als Fischereirechtsinhaber gegangen. Es war mühselig, aber in einem Falle habe ich den Entzug des Wasserrechts durchsetzen können. Das Wehr ist seit 3 Jahren total offen, die Wasserbewohner ob groß oder klein können wandern, rauf und runter.

Bei dem anderen Wehr in Altengronau dauerte die Auseinandersetzung fast 10 Jahre, erst dann konnte Einvernehmen über Mindestwassermenge und Ausführung der Aufstiegshilfe erzielt werden. Bedauerlicher Weise musste erst ein Anwalt tätig werden und noch dazu ein ausführliches Gutachten erstellt werden, um den ökologischen Erfordernissen gerecht zu werden.
Zur Zeit wird die Aufstiegshilfe gebaut, in 4 Wochen dürfte das Bauwerk vollendet sein.

Mit freundlichen Grüßen aus dem schönen Bad Orb

Alfred Schmidt
Nach oben
lootock
Gast






BeitragVerfasst am: 01.07.2009, 16:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich war heute am Wehr und hab mit dem Polier gesprochen Laughing Laughing

Die gute Nachricht das Liebloser Wehr bekommt endlich eine Fischstreppe!!!
Laola

Der alte Auslauf wurde wie ich richtig vermutete erneuert, die Fischtreppe wir grade gebaut sie verläuft dann vom 2. Auslauf am Turbinenhaus entlang der Mühleninsel und endet etwa am Auslauf der aus der Turbine kommenden Wasserrinne
Nach oben
Peter Paulini
Gast






BeitragVerfasst am: 26.08.2009, 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

Sooo...

die Fischaufstiegsanlage am Wehr in Altengronau ist endlich fertig.
ACHTUNG: Altengronau liegt nicht an der Kinz!!

Bild in voller Grösse öffnen --> klick!

Infos gibt es hier: http://www.arge-sinntal.de/

Gruß

Peter Wink


Zuletzt bearbeitet von Peter Paulini am 27.08.2009, 16:52, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
JuL
Gast






BeitragVerfasst am: 27.08.2009, 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Wusste gar nicht, dass Altengronau an der Kinz liegt?! ....... Freak Freak Freak Laughing Laughing Laughing
Nach oben
Kosmolske
Mir wachsen Schuppen


Alter: 50
Anmeldedatum: 30.08.2008
Beiträge: 2362
Wohnort: Glattbach

BeitragVerfasst am: 28.08.2009, 09:21    Titel: Antworten mit Zitat

Peter, was meinst Du - ab wann kann man das Wehr wieder vernünftig befischen mit Aussicht auf Fisch?

P.S. Habe mir eben mal die Bilder angeschaut. Das sieht irgendwie gar nicht mehr so recht befischbar aus......
Zumal es ja eine Fischaufstiegshilfe ist - gelten da Regeln das man den Bereich vielleicht gar nicht mehr beangeln darf?
okayyyyyyy - nachdem ich auch geleesen habe ist die Antwort klar.
Also angeln verboten. Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Rolling Eyes
_________________
Der beste Beweis dafür, dass es intelligentes Leben im Universum gibt, ist die Tatsache, dass sie noch nicht versucht haben mit uns Kontakt aufzunehmen. (Konrad Ketzer 2011)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Das Gewässer 'Kinzig' Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de