Kinzig-Forum Foren-Übersicht Kinzig-Forum
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.kinzigfischen.de
Tester gesucht (Fliegenfischen)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Fliegenfischen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kinzignarr
Kinzig Profi


Alter: 50
Anmeldedatum: 29.03.2017
Beiträge: 186
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 01.02.2018, 20:58    Titel: Tester gesucht (Fliegenfischen) Antworten mit Zitat

Howdy,
ob ich wohl die Vielangler unter Euch animiert bekomme? Ich hätt' da was ...
Neulich beim ziellosen Einkauf habe ich doch tatsächlich einen ziemlich aufgeräumten 1-€-Shop gefunden. Das häufig in diesen Läden herrschende Chaos hält mich normalerweise von dort fern (ich glaube, irgendwo hier im Forum hatte ich schon mal was über die Bedeutung von Ästhetik im höheren Alter gefaselt), aber dort sah’s echt aus, als ob da nur Bibliothekare einkaufen gehen: alles penibel und ordentlich sortiert.

Nicht genug dieser sofort aufsteigenden „good vibrations“, die ich angesichts der alterstypischen Ordnungsphobie meines ältesten Sohnes schon länger nicht genießen durfte – als ich dann auch noch einen grauen Chenille-Putzmopp-Bezug sah, diesen entzückt in die Finger genommen und mit verträumten Blick angestarrt habe, muss ich das wohl dämlichste Bild eines „Best-Agers“ abgegeben haben, das man sich vorstellen kann.

Nur die Leser dieses Forums wissen sofort: natürlich habe ich in dem Ding keinen ordinären Putzmoppbezug gesehen, sondern ca. zweihundert bereits fertige Kunstfliegenkörper in Naturfarbe und etwa der Größe zwischen Fliegen- und Bienenmade. Aufgrund ihrer Konsistenz müsste ein Fisch diese sonderbaren „Maden“ doch eigentlich ein paar Sekunden im Maul behalten wollen. Die zwei Euro war’s mir jedenfalls sofort wert. Und der Blick der anwesenden Damen, als ich freudestrahlend mit einem grauen Putzmoppbezug in der Hand zur Kasse stapfte - tja, der war sowieso unbezahlbar.

Noch bevor ich zu Hause die Schuhe ausgezogen hatte, war schon Wasser in die Spüle gelassen, ein Zippel vom Mopp abgeschnitten und dessen Schwimmeigenschaften geprüft. Unmittelbar abgetaucht! Ist also eher was für Nymphen.

So, und jetzt endlich zur Überschrift dieses Eintrags: So wirklich viel und häufig bin ich ja leider nicht am Wasser. Wenn also jemand mit testen möchte, um die Brauchbarkeit dieser Schnippel herauszufinden solange es noch Nachschub an diesen wundervollen Putzmoppbezügen gibt: Nun, ich hätte davon aktuell wirklich genügend zur Hand und gebe gerne welche ab. Ich hoffe, beim nächsten MradK wieder gut zu Fuß zu sein und werde mal ein paar von den Dingern mitbringen. Wer möchte, kann sich dann ein paar davon abschneiden, sie in sein allerbestes Sonntags-Fliegenmuster integrieren und versuchen, damit die Kinzig leer zu fischen. Alles was ich dafür verlange, ist ein Fangbericht hier im Forum. Deal?

Ach so - wie die aussehen? Eine Nymphe habe ich bereits hingehuddelt. Im ersten Überschwang kommen bei mir immer nur Quick-and-Dirty Prototypen zustande, bevor's viel später (im hohen Alter) an die Ästhetik geht.

Bild in voller Grösse öffnen --> klick!

VG Rainer
Übrigens: mein Ältester hat doch tatsächlich behauptet, dass die Ordnung in seinem Zimmer meinem Angelkeller nachempfunden ist. Frechdachs!
_________________
Der gereifte Angler stellt die Ästhetik über den Erfolg; deswegen hat er auch keinen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flyman
Admin


Alter: 47
Anmeldedatum: 12.03.2005
Beiträge: 4506
Wohnort: Niedergründau

BeitragVerfasst am: 02.02.2018, 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr amüsanter Beitrag, der zum Schmunzeln anhält. Die Putzfrauenblicke kann ich nur zu gut nachempfinden, denn so ergeht es einem auch, wenn man einige Packungen Damenstrümpfe DEN15 (zum Froliceinpacken) in so nem €uroladen auf den Tresen legt.

Die Wischmopp-Bommel wir sicherlich Fisch bringen, ähnelt sie doch sehr einer Köcherfliegenlarve.

Petri Heil
Gruß
Flyman Martin
_________________
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei --> www.kinzigfischen.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Fliegenfischen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de