Kinzig-Forum Foren-Übersicht Kinzig-Forum
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.kinzigfischen.de
Anfrage zu den Gewässern des ASV Offenbach

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Vereine
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
joric_fischer
Gast






BeitragVerfasst am: 18.11.2008, 13:11    Titel: Anfrage zu den Gewässern des ASV Offenbach Antworten mit Zitat

Hallo !
beim ASV Offenbach steht neben der Kinzig als See der Kieselsee in Babenhausen als Gewässer im Internet dabei. Ich kenne aber dort nur den Haselsee. Ist das wohl der selbe See oder ist der Kieselsee der linke oder rechte Teil des Haselsees?
Kann dieser dann, wenn man dort im Verein wäre unendgelich befischt werden? Es steht nämlich auf der Homepage des ASV Offenbach dabei, dass Tageskarten für den Kieselsee nur für Mitglieder erhältlich sind oder ist das dort ein Missverständnis?

Gruß Euer joric_fischer Confused Confused Question
Nach oben
lootock
Gast






BeitragVerfasst am: 18.11.2008, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

frag mal cooncholio der ist bei den offenbächern Wink
Nach oben
Conchoolio
Mir wachsen Schuppen


Alter: 36
Anmeldedatum: 24.01.2006
Beiträge: 3152
Wohnort: Hanau / Alzenau

BeitragVerfasst am: 18.11.2008, 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

Also der Kieselsee und der Haselsee waren früher zwei Seen und jetzt ist es ein und der Selbe. Mitglieder im Verein können das Nordufer kostenfrei befischen. Das Ding mit den Tageskarten ist das wenn jemand ohne im Verein zu sein sie diese nur über ein Mitglied bekommt der beim Angeln auch dabei sein muss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
JuL
Gast






BeitragVerfasst am: 18.11.2008, 21:54    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn wir grad dabei sin........................

War jetz schon mal da am See angeln un finde ihn echt schön un sieht auch fischreich aus.....aber hat jemand eigene Erfahrungen, wie ich als alter Flussfischer am besten an DIESEN See rangehn kann?

Würde so gern mehr über des Gewässer wissen... Wink
Nach oben
Marco
Gast






BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 01:49    Titel: Antworten mit Zitat

schließe mich Jul an
Nach oben
Conchoolio
Mir wachsen Schuppen


Alter: 36
Anmeldedatum: 24.01.2006
Beiträge: 3152
Wohnort: Hanau / Alzenau

BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 02:13    Titel: Antworten mit Zitat

Also dieser wunderschöne See gehört meiner meinung nach einigen angeleinsätzen zu einem der schwerst zu beangelden Seen hier weit und breit, da er mit seinen bis zu ca. 40 Metern auch sau tief ist. Dazu kommt das er gleich am Rand sofort sehr tief wird. Es gibt kaum Flachwasser und rückzug für Fische den man gezielt beangeln kann. Es sind aber wahnsinns Fische drin. Brassen habe ich mal bei der Laiche gesehen. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie viele und wie große es waren. Das ganze Wasser war schwarz. Peter hats auch gesehen. Unglaublich. Ich hab noch nie in dem See nen Brassen gefangen. Daran sieht man schon das es alles bisschen komplizierter ist. Alles was ich in etwa 5 Sessions fangen konnte waren ein Karpfen und ein paar Köderfische. Man sieht oft große Barsche. Diese interessieren sich aber überhaupt nicht für Kunstköder. Ich hab denen schon meine ganze Köderkiste um die ohren geschmissen und man denkt die merken überhaupt nicht das ein Köder an ihnen vorbei schwimmt.

Aber: Wer den besonderen Fisch fangen möchte ist hier richtig! In diesem See sind sie drin. Selbst gesehen habe ich schon Störe, riesengroße Karpfen einen Wels und es werden jedes Jahr Meterhechte und Zander bis 1 Meter gefangen. Da es aber so lange dauert und man hier Zeit und Erfahrung braucht um überhaupt mal was zu fangen, geh ich lieber an die Kinz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mainangler
Mir wachsen Schuppen


Alter: 30
Anmeldedatum: 11.04.2007
Beiträge: 2256
Wohnort: Mühlheim am Main

BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 08:16    Titel: Antworten mit Zitat

Shocked Shocked Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
JuL
Gast






BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

Puuuh.......hört sich ja nach nem harten Stück Arbeit an.........aber warum nicht?! Smile

Hatg vielleicht noch jemand n paar Infos?
Nach oben
stipper
Mir wachsen Schuppen


Alter: 37
Anmeldedatum: 11.06.2006
Beiträge: 3153
Wohnort: Haingründau

BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ja so tiefe dinger kann man ohne Boot und echolot nur mit sehr viel zeit und aufwand erfolgreich beangeln.
_________________
Ohne Biss ist alles Doof...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fully
Gast






BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

Da gebe ich Markus und David Recht Very Happy ,"Dicke" fängt man zu 99,9% sowieso nur mit sehr viel Zeit und etwas Erfahrung............und das ist "Das" was den Reiz aus macht. ( Meine Meinung )
Nach oben
Gast







BeitragVerfasst am: 20.11.2008, 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Okay Jungs,
da weiß ich schon mehr. Danke für Eure vielen Auskünfte.
Aber noch ne Frage an chooncholio:
Können die Offenbächer auch die gesamte Kinzig auf 57 km befischen?

Gruß Joric_Fischer
Nach oben
lootock
Gast






BeitragVerfasst am: 20.11.2008, 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

einloggen vergessen joric? Laughing Laughing
die offenbächer können die kinzig wie alle anderen der ig-kinzig von der mündung am main bis staumauer ahler see befischen
Nach oben
JuL
Gast






BeitragVerfasst am: 20.11.2008, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Außerdem auch noch ein ca. 2,5 Kilometer langes Mainstück in Offenbach und sogar noch den Schultheißweiher in Offenbach,aber der soll wohl nix mehr bringen.

Nebnebi is der Offenbacher echt n günstiger Verein und viele ausem Forum sin ebenfalls Mitglied (Bsp.: Marco, Jonas, Ich)........ Wink
Nach oben
joric_fischer
Gast






BeitragVerfasst am: 21.11.2008, 09:18    Titel: Antworten mit Zitat

Das hört sich trotz der Schwierigkeiten sehr gut an. Große Hechte , große Zander, große Barsche es ist sicher den Versuch wert. Zustimmen angler
Nach oben
Zandernascher
Gast






BeitragVerfasst am: 07.01.2017, 13:06    Titel: Leider ist das Durchhaltevermögen... Antworten mit Zitat

von einigen Mitgliedern nicht besonders groß!

Was unbedingt zu beachten ist; die "neue" Gewässerordnung vom 01.04.2016.

Wichtigster Punkt der auch am meisten Ärger erursacht hatte.....das Boot fahren etc. .

Bei Interesse am Verein....hier oder im Netz per Mail nachfragen!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Vereine Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de