Kinzig-Forum Foren-Übersicht Kinzig-Forum
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.kinzigfischen.de
Pellets

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Friedfischangeln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
langerLulatsch
Gast






BeitragVerfasst am: 30.03.2005, 06:10    Titel: Pellets Antworten mit Zitat

Hallo,

wollt al rumfragen, wer schonmal Erfahrungen mit Pelletes sammeln konnte und wie die so ausgefallen sind?!
Habs am WE das erste Mal getestet, war garnicht schlecht.
Muß das nur ein wenig verfeinern denk ich und wäre darum über Tipps dankbar!

Gruß Uwe
Nach oben
STeVie
Gast






BeitragVerfasst am: 30.03.2005, 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

Keinerlei Erfahrung! Rolling Eyes
Nach oben
langerLulatsch
Gast






BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 08:04    Titel: Antworten mit Zitat

Nu muß ich das Thema nochmal aufgreifen, da ich grad bißchen am Experimentieren bin.
Kenne inzwischen zwei Methoden die Pellets an den Haken zu bekommen:
Einmal Die Hookables, sprich Soft-Pelltes zum direkten Aufziehen auf den HAken, zum anderen die Methode per Bait-Band.
Gibt es denn, alternativ zu den Soft-Pellets, eine Möglichkeit normale Pellets in eine Konsistenz zu bekommen, dass man sie an den Haken bekommt?
Hätte man wenigstens keine Unterschiede zwischen hakenköder und Futter, Soft-Pellets sind ja nicht immer in den geschmäckern zu bekommen, die man gern nutzen würde.

Gruß Uwe

PS: Möchte die Teile hauptsächlich zum Stippen nutzen, aber vllt verhält es sich bei den "großen" Pellets zum Karpfenfischen ja ähnlich.
Nach oben
kinzräuber
Mir wachsen Schuppen


Alter: 51
Anmeldedatum: 02.06.2005
Beiträge: 2525
Wohnort: 63571 Gelnhausen- Meerholz

BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 08:35    Titel: Antworten mit Zitat

du kannst doch die Pellets mahlen und dann mit Wasser einen Teig anrühren und je nach Konsistenz dann weiterverwenden.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
tom
Mir wachsen Schuppen


Alter: 44
Anmeldedatum: 22.03.2005
Beiträge: 1576
Wohnort: Linsengericht - Lützelhausen

BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 08:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

die grossen Karpfen- , oder Wallerpellets kann man in einem Stück Nylonstrumpf verpacken und dann am Haar anbieten.
Ob das mit kleinen Stippködern auch funktioniert weiss ich nicht.

Also einfach ne ausrangierte Strumpfhose Deiner Frau zerschnippeln und gut ist!

Gruss
Tom
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
langerLulatsch
Gast






BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, die Ideen klingen garnicht schlecht!
Wobei das mit dem Strumpf dann ähnlich den Bait-Bands sein dürfte, wenn ich das richtig verstanden habe?!

Das mit dem Teig wäre auch eine Überlegung wert. Muß ich nur mal mit der Konsistenz prüfen, vmtl. wird das dann wieder so weich, dass der eigentliche Vorteil der Pellets, eben die Festigkeit, hinfällig sein dürfte.
Aber Versuch macht kluch...

Vielen Dankl erstmal für die Anregungen!

Gruß Uwe
Nach oben
Meter_Peter
Gast






BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 10:12    Titel: Pellets Antworten mit Zitat

Hallo Uwe,

Egal ob Soft-Pellets oder harte Pellets, ich würde sie in jedem Fall nicht direkt am Haken, sondern immer mit freiliegendem Haken fischen, und zwar aus mehreren Gründen:

1. Köder am Haken bedeutet zwangsweise mehr Fehlbisse, da kein direkter Kontakt zwischen Haken und Fischmaul gegeben ist. Gerade im Winter bekommt man oft nur einen oder gar keinen Biss, da macht das dann den Unterschied zwischen Schneider oder Fänger aus!

2. Gerät die Konsistenz der Pellets oder des Teigs nur ein wenig zu hart, kriegst du keinen Anschlag durch.

3. Apropos Anschlag: Wenn du mit einer Festbleimontage angelst und ein Karpfen beißt, dringt durch das Gewicht des Bleis der Haken schon ins Fischmaul ein, der Karpfen hängt unmittelbar nach der Köderaufnahme.

4. Viele Karpfen haben schon mal an einer Angel gehangen und haben mit den meisten Angelködern schon schlechte Erfahrungen gemacht. Daher kommt es in den allermeisten Fällen zu sogenannten Flucht-Bissen, d.h. Fisch nimmt Köder auf, spürt etwas und rauscht davon. Ein im Köder versteckter Haken gibt dem Fisch dann reichlich Zeit, diesen wieder auszuspucken, während der Fisch an der Haarmontage bereits hängt.

Nur so ein paar Gedanken von

Peter
Nach oben
Stefan
Gast






BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ähmmm. Peter du hast da was nicht richtig verstanden ! Uwe meint stippen ! Wie reden von Pelltes von 3-4mm !!!

Alo ich habe mir auch schon mal die mühe gemacht und Pelltes direkt mit nem feinen Bohrer durchbohrt! (z.B. Boiliebohrer) Ist ne scheiß Arbeit aber es geht! Gibt es leider in der größe nicht zu kaufen.
Denke aber das das mit dem Gummiband (Bait band) am besten gehen sollte.
Nach oben
Meter_Peter
Gast






BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 11:29    Titel: Pellets Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

tja, da habe ich wohl doch etwas missverstanden. Smile

Also, aus den Fischmehl-Pellets kannst du dir einen super fängigen Teig machen, hier ein Rezept:

- ca. 100 gr Pellets mahlen oder sehr fein zerstoßen
- 1 Ei dazugeben
- einen Teelöffel Butter zugeben
- 1-2 Esslöffel Weizenmehl zugeben
- 1 Esslöffel Honig zugeben

---> Das ganze dann ein paar Minuten durchkneten, eventuell noch sehr wenig Wasser zugeben, so lange kneten, bis der Teig richtig geschmeidig ist, und nicht mehr an den Fingern kleben bleibt.

Der Teig sollte dabei so weich sein, dass er gerade noch ordentlich am Haken hängen bleibt. Das ist übrigens auch am Forellenteich ein absoluter Geheimköder, wenn die Forellen mit Pellets aufgezogen wurden. Um das zu testen, einfach ein paar Hände einwerfen, wenn sie das Zeug kennen, kocht gerade im Sommer sehr schnell das Wasser. Smile

Gruss

Peter
Nach oben
Stefan
Gast






BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 11:55    Titel: Antworten mit Zitat

Dem kann ich nicht zustimmen! Das geht nur wenn die frisch aus der Zucht kommen. Das gewöhnen die sich ganz schnell ab ! Weißfisch wird zudem ja so gut wie nie besetzt.

Der teig hört sich gut an ! Bei 180 grad 30 min. backen. danach etwas Puderzucker drüber streuen und dann bei einem Täschen Tee gneißen !!!

Laughing Laughing
Nach oben
kinzräuber
Mir wachsen Schuppen


Alter: 51
Anmeldedatum: 02.06.2005
Beiträge: 2525
Wohnort: 63571 Gelnhausen- Meerholz

BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

Puderzucker..... da war doch was Stefan. ja Marzipankartofeln. das kann man auch mal probieren....

zurück zu den Pellets, ja ich würde es mit Teig am Haar ( geht auch ,nur sind dann keine Gewaltwürfe möglich) versuchen oder aber Teig am Haken und ein bisschen Krümelfutter in so wasserlöslichen Kunstsoffsäckchen ( wie heißen die doch gleich...?) auch mit an Haken und dann mal sehn........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Meter_Peter
Gast






BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 12:24    Titel: Forellen Antworten mit Zitat

@Stefan

Auch wenn du dem nicht zustimmen kannst, mache ich jede Wette, dass ich im Sommer mehr Forellen auf diesen Teig fangen werde, als mit fast jedem anderen Köder, vielleicht mal abgesehen von Berkley Power Bait.

Und weißt du auch, warum das so ist? Weil die eingesetzten Forellen gar keine Zeit haben, sich auf natürliche Nahrung umzustellen, da sie vorher gefangen sind.

Ach ja, wenn du Lust hast, dann beweise ich das im nächsten Sommer auch gerne in der Praxis. *gg* Du fischst mit einem Köder deiner Wahl, und ich mit Forelli-Teig.

Gruss

Peter

p.s. Du kannst ja mal eine Wette vorschlagen.... Very Happy
Nach oben
kinzräuber
Mir wachsen Schuppen


Alter: 51
Anmeldedatum: 02.06.2005
Beiträge: 2525
Wohnort: 63571 Gelnhausen- Meerholz

BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

da geh ich mit----- trallalala -----den egal wer verliert es gibnt dann Schoppe.

Peter ,wo geht ihr angeln an der Kinzig, Weiher oder Forellenpuff? Diese Frage ist entscheidend.........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Meter_Peter
Gast






BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 12:33    Titel: Wo? Antworten mit Zitat

Hallo Rainer,

wenn ich "Fleisch" machen will, gehe ich für ein paar Stunden an den Forellenpuff in Hain-Gründau. So drei Stunden reichen meist, dass mein Bedarf für ein paar Monate gedeckt ist.

Klar, komm doch einfach mit, dann wirds bestimmt lustig. Im Winter sind übrigens Lachseier oft der Bringer...

Gruß

Peter
Nach oben
kinzräuber
Mir wachsen Schuppen


Alter: 51
Anmeldedatum: 02.06.2005
Beiträge: 2525
Wohnort: 63571 Gelnhausen- Meerholz

BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 12:38    Titel: Antworten mit Zitat

nöja die Wette würde ich mitmachen. Aber leider gegen dich. Da gibt es für Forellenpuufs ganz elegante Trick so mit Powerbait wurmartig gebogen und dann langsam einholen in verbindung mit Sbirollino und so weiter und so fort.......es gibt Schoppe tralalalla ja ja ...

los Stefan fighte --- fighten nicht hüpfen fighten----- mit hehehehe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Meter_Peter
Gast






BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 12:47    Titel: Power Bait Antworten mit Zitat

Hallo Rainer,

ich hatte ja schon vorher gesagt, dass an den meisten Tagen Power Bait absolut unschlagbar ist. Allerdings präsentiere ich den etwas anders als du, kann ich dir dann ja mal zeigen. Smile

Gruss

Peter
Nach oben
kinzräuber
Mir wachsen Schuppen


Alter: 51
Anmeldedatum: 02.06.2005
Beiträge: 2525
Wohnort: 63571 Gelnhausen- Meerholz

BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

du wirst ihn mit nem 1,20m Vorfach auf Grund anbieten ...?

aber selbst der Wurm mit made ganiert leicht in Bewegung gehalten mit "tudelnder" Bewegung ist schon sehr fängig........ Alledingts in hain Gründau denke ich auch das Forellie das mittel der Wahl sein dürfte....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Meter_Peter
Gast






BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 12:59    Titel: Power Bait Antworten mit Zitat

Hallo Rainer,

ich forme aus dem Power Bait ein kleines Spinnerblatt, indem ich den Teig, der schon am Haken ist, um die Spitze des Zeigefingers knete. Den "Power Bait-Spinner" schleppe ich dann im Sommer sehr flach, machmal direkt unter der Oberfläche, allerdings nicht mit nem Sbirolino, sondern mit einer festgestellten Pfauenfeder oder anderen langen und schlanken Pose.

Der Teig rotiert bei richtiger Formgebung genau wie ein Spinner, beim Einholen mache ich immer wieder mal kurze Pausen. Der Teig sinkt dabei taumelnd und immer noch rotierend ab, das bringt die Forellen zum Wahnsinn....

Die Bisse kommen oft mit geradezu brachialer Gewalt, manchmal aber auch sehr vorsichtig, daher fische ich ausschließlich mit sehr sehr feinfühligen Matchruten, damit man selbst vorsichtigste Anschubser erfühlen kann.

Auf Grund biete ich Power Bait eigentlich nur von März bis Mai an, danach ist schleppen fast immer erfolgreicher. Übrigens kann man auch mit Forelli-Teig bei guter Konsistenz hervorragend schleppen.

Gruss

Peter
Nach oben
kinzräuber
Mir wachsen Schuppen


Alter: 51
Anmeldedatum: 02.06.2005
Beiträge: 2525
Wohnort: 63571 Gelnhausen- Meerholz

BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 13:04    Titel: Antworten mit Zitat

du arbeitest ja mit supergefährlichen Verführungskünsten.........wenn ich jetzt eine Forelle wäre würde ich mich in dich verlieben............
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
flifi2000
Gast






BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 13:10    Titel: Antworten mit Zitat

Beim schleppen aber nicht den Dreifachwirbel vergessen, sonst hat man schnell Schnursalat. Was auch noch gefährlich auf Salmoniden ist ( von der Genfer Konvension verboten ) sind Woolly Bugger an der Fliegenrute.

Gruß Andreas
Nach oben
kinzräuber
Mir wachsen Schuppen


Alter: 51
Anmeldedatum: 02.06.2005
Beiträge: 2525
Wohnort: 63571 Gelnhausen- Meerholz

BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

och, wie sehn die den aus...? Aber nicht dem Peter verraten sonst muss ich die Molle zahlen......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Meter_Peter
Gast






BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 13:14    Titel: Verführungskünste Antworten mit Zitat

Hallo Rainer,

es sind oft winzige Unterschiede in der Präsentation des Köders, die den Unterschied zwischen Fang oder Nichtfang machen.

Die rotierende Version bietet den Vorteil, dass selbst träge Fische oft noch den Köder nehmen, die sonst nicht mehr zum Anbiss zu verleiten sind. Gerade an heißen Tagen, wenn die Forellen extrem beißfaul sind, geht manchmal außer diesem Köder gar nix.

Ich fische übrigens NICHT mit Sbirolino aus folgenden Gründen:

- Der Sbirolino ermöglicht zwar hohe Wurfweiten, befischt aber je nach Eigengewicht und Einholgeschwindigkeit nur bestimmte Wassertiefen. Eine Feststellpose kann bei gleicher Einholgeschwindigkeit durch simples Verstellen der Bebleiung in unterschiedlichsten Tiefen geführt werden, ich bin also flexibler.

- Durch das Einholen entstehen beim Sbirolino unter Wasser für die Fische deutlich spürbare Druckwellen, die oft verscheuchend wirken. Eine schlanke Pose an der Oberfläche ist da weniger störend.

- Bei einem kräftigen Anbiss mit seitlichem Ausbrechen des Fisches bieten Sbirolinos einen ordentlichen Widerstand, das ist bei schlanken Posen an der Oberfläche nicht so stark gegeben.

- Bei einem Biss kann ich bei einem Sbirolino nicht so gut sehen, was der Fisch gerade macht, als bei einer Feststellpose.

Gruss

Peter
Nach oben
kinzräuber
Mir wachsen Schuppen


Alter: 51
Anmeldedatum: 02.06.2005
Beiträge: 2525
Wohnort: 63571 Gelnhausen- Meerholz

BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

du sollst doch nicht mitlesen.
So bekommst du doch den Superfanggenferkonfessionsverbotenenturboköder mit.... Mensch......oder wir tun uns zusammen und angeln gegen Stefan dann muss der bezahlen........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Meter_Peter
Gast






BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 13:39    Titel: Grashüpfer Antworten mit Zitat

@Flifi

Oft auch ein echter Knüller im Sommer: Grashüpfer auf der Oberfläche schwimmend angeboten. Alternativ auch Grillen!

Und im Winter an manchen Tagen unschlagbar: Gummibärchen! ( Vorher nach Möglichkeit ein paar Stunden in lauwarmem Wasser einweichen, dann sind sie schön weich und das Anködern ist leichter. )

Ach jaaaaa, angeln im Forellenpuff war ich schon länger nicht mehr. Da meine Kühltrue fast von Fischen befreit ist, könnte ich mal wieder einen Versuch starten. *gg*

Gruss

Peter
Nach oben
kinzräuber
Mir wachsen Schuppen


Alter: 51
Anmeldedatum: 02.06.2005
Beiträge: 2525
Wohnort: 63571 Gelnhausen- Meerholz

BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

man könnte drüber nachdenken nur jetzt wird nicht viel laufen weil die Seen fast zugefroren sind.............. Vielleicht geht das Wetter im januar mal auf...????!!!!


Und dann kannst du mir zeigen wie ein Verlierer am Wasser aussieht......ups wir nehmen ja Stefan mit hihihihi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gast







BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 14:29    Titel: Antworten mit Zitat

ich gehe auch gerne mit wenn ich darf.
Ich habe da auch so einen "Kleinen" Trikkkkkkkk Very Happy Very Happy
ihr werdet staunen was der Nix fänger nico so alles aus dem Forellenpuff rausholt Mr. Green
Gruss
Nach oben
Stefan
Gast






BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Peter!!!! Stippangeln !!!! Nicht Forellen !!!! Weißfisch !!!!! Dummkopf !!!!

Peter nix verstehen!!!! Schön für dein Teig !!!!! Ich mach Euch auch am Forellenpuff naß ihr Loser !!!! Schwachkopf !!!! Daraus machen wir nen internen Wettkampf zwischen Reiner, Peter und Stefan !!!!! Ihr werdet weinen !!!!! Kann sofort losgehen !!!!!Wo hat ein Puff noch offen ?!!!! Kann gar nicht zugefroren sein, weil es viel zu warm ist !!!!! DIP !!!!!!!!!!!!!!!!

ALSO?????
Nach oben
Meter_Peter
Gast






BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 16:11    Titel: Forellenpuff Antworten mit Zitat

Hallo Stefan,
Hallo Rainer,

den Wettkampf können wir jederzeit starten. Smile

Ist der Tümpel in Hain-Gründau geöffnet? Wenn ja, können wir das gerne Anfang nächstes Jahr dort veranstalten....

Gruss

Peter
Nach oben
Gast







BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

wenn ich von euch darf komme ich auch und werde erst mithantieren.
Gruss
Nach oben
Stefan
Gast






BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

Herr Kinzigräuber was ist ???? Schiß ??? Laughing
Nach oben
fully
Gast






BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 20:00    Titel: Seid nicht Leicht.............. Antworten mit Zitat

Seid nicht so leichtsinnig,ihr könntet bei einem Wettkampf an dem auch ich teil nehme um Haus und hof kommen Very Happy
zum Vorgeschmack werde ich heute Abend noch ein paar Bilder ins Forum setzen die für sich sprechen dürften Cool

Seid auf der Hut

Gruß fully Very Happy
Nach oben
Stefan
Gast






BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

Schwätzer ! Cool
Nach oben
Gast







BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

genau
!!SCWÄTZER!!
ich will beweise Smile Smile
Gruss Wink
Nach oben
kinzräuber
Mir wachsen Schuppen


Alter: 51
Anmeldedatum: 02.06.2005
Beiträge: 2525
Wohnort: 63571 Gelnhausen- Meerholz

BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Stefan hat Folgendes geschrieben:
Herr Kinzigräuber was ist ???? Schiß ??? Laughing


schiß hatte ich eben auf`m Klo, nachdem ich nochmal Gans bei meiner Mutter gegessen habe; aber nicht vor hüpfende Forellenangler.
Fängst du eigentlich größere Forellen oder bist du auch so`nen Forellenkinderquäler wie du des bei den Hechten machst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gast







BeitragVerfasst am: 29.12.2005, 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

ja ja die sprüche kennen wir ja schoooooooooooon Surprised
ich werde es euch zeigen mit meinem geheimköder.
Gruss Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Friedfischangeln Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de