Kinzig-Forum Foren-Übersicht Kinzig-Forum
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.kinzigfischen.de
explodierende Anzahl der Kugellager bei den Rollen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Ruten - Rollen - sonstige Gerätschaften
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kaulbarschbube
Mir wachsen Schuppen


Alter: 55
Anmeldedatum: 12.10.2012
Beiträge: 1235
Wohnort: Langenselbold

BeitragVerfasst am: 01.02.2013, 23:40    Titel: explodierende Anzahl der Kugellager bei den Rollen Antworten mit Zitat

Die Frage ist zwar nicht existenziell wichtig aber sie beschäftigt mich doch des öfteren:

Beim Stöbern im Angelladen und auch im Internet stosse ich immer wieder auf hohe Anzahlen von Kugellagern.
Die große Zahl von 7 oder mehr Kugellagern irritiert mich doch etwas.

Wie kommen diese zustande und wo sitzen diese Lager?

Vor 30 Jahren gab es Rollen, die kein einziges Kugellager hatten, 1 Kugellager war damals toll und vor allem auch teuer.

Normalerweise wird eine Welle an 2 Stellen gelagert, dann ist sie statisch bestimmt, was an Lagerungen drüber geht ist eher nachteilig/überflüssig. Prinzipiell besteht eine Rolle aus 2 Wellen, der Antriebswelle (Kurbel) und der Welle auf der der Rotor sitzt. Wenn beide mit Kugellagern gelagert sind komme ich auf 4 Lager, wobei ich denke, dass die Lagerung des Rotors die wichtigere ist.
Also bleiben noch mindestens 3 Lager übrig, deren Sinn sich mir verschließt. Evtl. noch 1 fürs Schnurlaufröllchen am Bügel, aber dann fehlt wieder "Fleisch" am Bügel und dem Röllchen.

Ist das ganze nur Marketing-Strategie getreu dem Motto "Viel hilft viel" oder hat das ganze seinen Sinn mit 8 Wälzlagern (Kugel-/Nadellager)?Zumal so ein Wälzlager ja auch seinen Preis hat, von den höheren Qualitätsanfoderungen der Anbauteile ganz zu schweigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Giznik
Kinzig As


Alter: 59
Anmeldedatum: 22.09.2018
Beiträge: 163
Wohnort: Linsengericht

BeitragVerfasst am: 03.02.2013, 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

Die Anzahl der Kugellager ist in erster Linie Marketingstrategie.
Nach dem Motto: Lieber Kunde. "Viele Lager = gute Qualität".
Das es auch einfacher geht, sieht man ja an der Penn Spinfisher mit 3 Lagern oder an der Shimano Exage mit 4+1 Lagern.
Wichtiger ist die Qualität der Kugellager nicht die Anzahl.
Gute Lager sind teuer und viele Lager machen die Rolle unnötig schwer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Ruten - Rollen - sonstige Gerätschaften Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de