Kinzig-Forum Foren-Übersicht Kinzig-Forum
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.kinzigfischen.de
Köderfische

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Friedfischangeln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Conchoolio
Mir wachsen Schuppen


Alter: 35
Anmeldedatum: 24.01.2006
Beiträge: 3118
Wohnort: Hanau / Alzenau

BeitragVerfasst am: 03.05.2006, 12:40    Titel: Köderfische Antworten mit Zitat

wie fangt ihr eure köderfische in der kinzig? irgendwie hab ich das gefühl das es nur rotaugen über 20 cm gibt wenn ich mit meiner feeder oder picker unterwegs bin. benutzt ihr ne posenmontage? welche bereiche sucht ihr auf, wo legt ihr die montage hin ans ufer oder in die strömung? was für ruten benutzt ihr?
bin über jeden tip dankbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fully
Gast






BeitragVerfasst am: 03.05.2006, 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

Servus,ich fange mir die kleinen Kerlchen mit dem Winkelpicker mit nem 15-20gr Laufblei 16er Häkchen in ruhigen Gewässerabschnitten nah am Ufer unter Büschen oder Bäumen.Klappt Prima Mit dem Picker selbst feinste zupfer bekommt man mit.
Nach oben
Conchoolio
Mir wachsen Schuppen


Alter: 35
Anmeldedatum: 24.01.2006
Beiträge: 3118
Wohnort: Hanau / Alzenau

BeitragVerfasst am: 03.05.2006, 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

genau so hatt ichs auch gemacht. was für ne schnur hast du auf der picker? welche hakengröße nimmst du?
vielleicht war ich auch einfach an den falschen stellen. hab immer nur so große teile gefangen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Florian
Gast






BeitragVerfasst am: 03.05.2006, 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

Du stellst Fragen...

egal wo - auf die lieben Fischis ist doch verlass ...
man nehme eine Made, egal ob auf Grund oder Schwimmer, und es dauert meist nicht lange

halbe Stunde 10 Stück sollte zu schaffen sein - ggf. warte noch einige Wochen, im Frühjahr beißen alle Fische bekanntlich nicht immer so dolle...

schaff Dir einen Vorrat an und von dem zehrst Du dann das ganze Jahr - mache ich immer so

übrigens: meine erste Wahl ist immer ein Gründling
Nach oben
fully
Gast






BeitragVerfasst am: 03.05.2006, 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

Genau Florian Very Happy

Auf meinem Picker ist eine 0,12er Mono,reicht auch für Satzi´s am See Very Happy
Nach oben
Conchoolio
Mir wachsen Schuppen


Alter: 35
Anmeldedatum: 24.01.2006
Beiträge: 3118
Wohnort: Hanau / Alzenau

BeitragVerfasst am: 03.05.2006, 13:29    Titel: Antworten mit Zitat

ja jungs mein problem war nicht das ich nix gefangen hab ich hab nur etwa 20 rotaugen gefangen die alle zwischen 20 und 25 cm groß. für mich ist das etwas zu groß. andere schwören ja auf ü20 aber persönlich hab ich noch keine guten erfahrungen gemacht.

@florian
die gründis mag ich auch am liebsten nur die haben ja schonzeit. und ich mach den herren ja das date mit den gründlingsdamen nicht kaputt Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flyman
Admin


Alter: 48
Anmeldedatum: 12.03.2005
Beiträge: 4624
Wohnort: Niedergründau

BeitragVerfasst am: 04.05.2006, 00:22    Titel: Antworten mit Zitat

Probier's mal nicht in den tiefen, ruhigen Abschnitten, sondern in den Gumpen nach Rauschen und deren Kehrströmung. An solchen Stellen habe ich eigentlich immer Fischi's zwischen 8cm und 15cm gefangen......sollte eigentlich nicht das Problem sein.

FM
_________________
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei --> www.kinzigfischen.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Florian
Gast






BeitragVerfasst am: 04.05.2006, 07:15    Titel: Antworten mit Zitat

Choolio - mein Post auf Deine Frage war insgesamt ein kleiner Scherz Very Happy Very Happy Very Happy
wann haben wir mal wieder das vergnügen, alter Tennisprofi

ich fange meine Gründlinge garantiert in der freien Zeit - meist habe ich zum Herbst 30-40 eingefrohren, die reichen mir für meine seltene Fischerei mit Köderfisch meist bis Ende Winter und Beginn der Schonzeit

PS: Bruno in Kesselstadt hat immer welche eingefroren - evtl. für alle Fälle
Nach oben
Mad Bat
Gast






BeitragVerfasst am: 04.05.2006, 16:35    Titel: Antworten mit Zitat

Wie fangt ihr denn die Gründlinge und wo?
Mfg
Nach oben
fully
Gast






BeitragVerfasst am: 04.05.2006, 20:00    Titel: Antworten mit Zitat

Servus Mad,mit der Angel in der Kinzig Laughing
Nach oben
Mad Bat
Gast






BeitragVerfasst am: 05.05.2006, 18:08    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing
Ne aber jetzt mal ehrlich?
Wieß es net
Mfg
Nach oben
Blinkerbub
Mir wachsen Schuppen


Alter: 38
Anmeldedatum: 14.05.2006
Beiträge: 2645
Wohnort: Büdingen

BeitragVerfasst am: 06.06.2006, 23:11    Titel: Antworten mit Zitat

@Mad Bat: Probiers mal mit Wurmstückchen, die nicht länger als 2 cm sind. Nehm ein extrem leichtes Blei (notfalls nur auf die Hauptschnur gezwickt) und probiers auf Kiesgrund. Ne Made hat auch schon Erfolg gebracht, unter Büschen und im Flachwasser manchmal auch wenns warm is...
Die allgegenwärtigen Rotaugen von 10 - 15 cm sind doch aber leichter zu bekommen und fängiger!?!?
_________________
Internetzitat: "...stille Fische sind naß"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StrongCast
Mir wachsen Schuppen


Alter: 31
Anmeldedatum: 24.09.2006
Beiträge: 1781
Wohnort: Rodenbach

BeitragVerfasst am: 27.09.2006, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

Also meiner Meinung nach is der beste Köder auf Weissfischchen der gute alte Teig....

Man nehme ein Zwieback (gehn auch Brötchen) tauche ihn kurz in Wasser und knete ihn dann bis er wie Gummi wird...dann hält er relativ lang.. vor allendingen nehmen die Kerlchen des zeug direkt und nuckeln da nich noch ewig rum...probiers aus.. Zustimmen
Ansonsten nehm ich auch die Feeder mit der sensibelsten Spitze, en 20g Birnblei und en 16er Häckchen...direkt an die Seerosen oder an die Schilfkante un du hast garantiert Erfolg..

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Friedfischangeln Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de