Kinzig-Forum Foren-Übersicht Kinzig-Forum
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.kinzigfischen.de
Der Grund

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Das Gewässer 'Kinzig'
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Trzy
Gast






BeitragVerfasst am: 20.10.2015, 09:47    Titel: Der Grund Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben,

eine Vorstellung erfolgt heute Abend, bis dahin hätte ich mal eine Frage. Erst seit kurzem in Hessen, war mein erstes Ziel der Main. Da ich nun nach Hanau ziehe, soll der Kinzig unsicher gemacht werden.

Wie ist der Grund? Jiggen ohne Köderverlust, nach jedem zehnten Wurf, möglich? Im Main habe ich in kurzer Zeit schon ordentlich Geld gelassen.
Nach oben
flyman
Admin


Alter: 50
Anmeldedatum: 13.03.2005
Beiträge: 4908
Wohnort: Niedergründau

BeitragVerfasst am: 20.10.2015, 09:55    Titel: Antworten mit Zitat

Servus, nur soviel vorab: Dein Portmonee wird auch hier nicht geschont und du solltest Dir sogar noch den ein oder anderen Bonus einstecken. Laughing Wink

Flyman Martin
_________________
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei --> www.kinzigfischen.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zym0n
Mein Herz pumpt Kinz'-Wasser


Alter: 47
Anmeldedatum: 29.01.2013
Beiträge: 336
Wohnort: Rodenbach, Stuttgart

BeitragVerfasst am: 20.10.2015, 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

Jiggen mit Gummifisch ist machbar, zudem nicht so teuer. Das Gassi führen von teuren Wobblern ausser Topwater und Flachläufer würde ich persönlich vermeiden. Aber das wirst du bestimmt herausfinden. In diesem Sinne herzlich willkommen, und viel Spass an der Kinz !!!
Grüsse
Simon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Conchoolio
Mir wachsen Schuppen


Alter: 37
Anmeldedatum: 24.01.2006
Beiträge: 3203
Wohnort: Hanau / Alzenau

BeitragVerfasst am: 21.10.2015, 09:36    Titel: Antworten mit Zitat

Das Jiggen ist in der Kinzig gut möglich. Allerdings fordert sie dennoch genug Tribut. Wenn man öfter los geht, kennt man seine Stellen mit der Zeit und weiß wo die Ködergräber sind. Im Bereich Hanau kann ich mittlerweile zu 95%sagen obs ein Hänger wird oder nicht. Laughing

Eine gute Methode diese Hänger zu verhindern sind Offsethaken. Im Gegensatz zum Main, an dem man eher in den Steinpackungen und Lehmkanten hängen bleibt, sind es in der Kinzig eher Totholzhaufen. Gegen die hilft der Offset (weedless gefischt) sehr gut. Allerdings niemals in der Kinzig ohne Stahlvorfach fischen. Auch nicht mit kleinen Ködern beim Dropshot. Meister Esox ist hier allgegenwärtig und schnappt auch nach den kleinen Ködern.
_________________
Ich geh angeln. Bei -10 oder +35 Grad, bei Regen oder Schnee, bei Sonne oder Wind! Jeder Tag ist ein Angeltag aber nicht jeder Tag ist Fangtag. Aber nur wer angeln geht kann Fische fangen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zym0n
Mein Herz pumpt Kinz'-Wasser


Alter: 47
Anmeldedatum: 29.01.2013
Beiträge: 336
Wohnort: Rodenbach, Stuttgart

BeitragVerfasst am: 21.10.2015, 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

Dem ist fast nichts entgegen zu setzen Smile Wobei die Bissquote um einiges nach oben schießt wenn man auf Stahlvorfächer verzichtet. Bei großen Ködern wie Wobbler, Jerks etc. benutze ich fast nur 0,76mm Fluocarbon (Barracuda Vorfach aus dem Salzwasserbereich) . Ansonsten halt doch dünnes 7x7 oder Titan.
Mit den Totholzhaufen ist es in der Kinz manchmal recht abenteuerlich. Ein Hochwasser, und der Haufen ist gänzlich woanders zu finden Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Conchoolio
Mir wachsen Schuppen


Alter: 37
Anmeldedatum: 24.01.2006
Beiträge: 3203
Wohnort: Hanau / Alzenau

BeitragVerfasst am: 21.10.2015, 10:49    Titel: Antworten mit Zitat

Die Bissquote schießt ohne Stahl nach oben?

Das halte ich inbesondere in den Hanauer Bereichen für ein Märchen. Ich fische 12KG 1x19 Stahl(-seil) und fange regelmäßig Hecht, Barsch mit Außnahmen dann auch Zander. Konnte absolut keinen Unterschied feststellen was das Vorfach betrifft. Einzig die Döbel sind da sehr zickig. Meister Esox ist das gerade mal latte. Nachdem ich mal einen Ü100 Hecht in Hanau mit 60ger FC verloren hatte, vertraue ich dem Zeug einfach nicht mehr. Der tut heute noch weh, weil ich sicher bin, dass ich ihn mit Stahl bekommen hätte.

Ach und beim Welsspinnfischen nehme ich auch 1,20mm FC Vorfach fürs Meer. Da passiert auch nix, wenn sich mal eine Esox einhakt und es hat den Vorteil, dass es nicht knickt.
_________________
Ich geh angeln. Bei -10 oder +35 Grad, bei Regen oder Schnee, bei Sonne oder Wind! Jeder Tag ist ein Angeltag aber nicht jeder Tag ist Fangtag. Aber nur wer angeln geht kann Fische fangen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Das Gewässer 'Kinzig' Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de