Kinzig-Forum Foren-Übersicht Kinzig-Forum
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.kinzigfischen.de
Döbel Ansitz

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Friedfischangeln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Büd85
Kinzig Neuling


Alter: 33
Anmeldedatum: 19.01.2018
Beiträge: 18
Wohnort: Büdingen

BeitragVerfasst am: 12.02.2018, 11:01    Titel: Döbel Ansitz Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

Da ich kinzig Neuling bin und der Hecht Schonzeit hat
Wollte ich es mal versuchen auf döbel hab mir bereits 1-2 Trailer angeschaut aber vll habt ihr noch nen paar Tipps!?

War gerade ein paar stellen ablaufen und die kinz ist ja momentan ganz ruhig und zeigt sich von der schönen seit;)

Bin für jeden Tipp dankbar! Montage, Köder, Regionen,...

Mit freundlichen Grüßen Daniel
_________________
Gerade wieder angefangen und für jeden Tipp dankbar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tomi
Mir wachsen Schuppen


Alter: 50
Anmeldedatum: 15.01.2012
Beiträge: 1472
Wohnort: Nidderau

BeitragVerfasst am: 12.02.2018, 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Daniel,

Kinzig ablaufen halte ich für einen sehr guten Weg. Der Döbel ist ja überall sehr stark vertreten.
Hin und wieder sieht man ja sogar bei den Temperaturen kurzzeitig einen Döbel am Rande der tiefen ruhige Bereiche ziehen.

Mit Made und Frühstücksfleisch, an der treibenden Leine (evtl. bis zu 2g beschwert) habe ich alles was ich im Winter brauche.
Wenn du dir jetzt noch tiefe Bereiche mit Einläufen oder angrenzenden schnellen Strömungen suchst, dann sollte da auch ein Döbel zu finden sein.

Ob die auch gewillt sind, ist natürlich etwas anderes. In vier bis sechs Wochen dürfte es deutlich besser gehen.

Petri und Gruß
Tomi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Büd85
Kinzig Neuling


Alter: 33
Anmeldedatum: 19.01.2018
Beiträge: 18
Wohnort: Büdingen

BeitragVerfasst am: 12.02.2018, 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Tommi

Danke für die Tipps werde es die Woche mal an 3-4 stellen versuchen
Mal schauen ob was geht..
Wollte mal huhnerleber testen und Kirschen mal schauen
_________________
Gerade wieder angefangen und für jeden Tipp dankbar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeSeKo
Mitglied


Alter: 36
Anmeldedatum: 20.04.2014
Beiträge: 48
Wohnort: Langenselbold

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

....berichte dann mal Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Conchoolio
Mir wachsen Schuppen


Alter: 35
Anmeldedatum: 24.01.2006
Beiträge: 3119
Wohnort: Hanau / Alzenau

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 12:32    Titel: Antworten mit Zitat

Wie Tomi schon sagt, die Döbel sind nahezu überall. Meiner Erfahrung nach, würde ich bei kaltem Wasser allerdings nicht ansitzen. Schnapp dir eine Rute, häng eine Pose oder ein kleines Grundblei dran und gehe die Fische suchen. Montagen so einfach wie möglich. Immer 10-15 Minuten ein Platz, wenn nichts geht dann weiter zum nächsten.

Top Spots sind ruhige Bereiche an den Übergängen zu zügig fließenden Bereichen. Und auch wenn der ein oder andere Döbel schon zur Oberfläche kommt, würde ich den Köder dennoch Grundnah oder sogar auf Grund anbieten.
_________________
Ich geh angeln. Bei -10 oder +35 Grad, bei Regen oder Schnee, bei Sonne oder Wind! Jeder Tag ist ein Angeltag aber nicht jeder Tag ist Fangtag. Aber nur wer angeln geht kann Fische fangen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kinzignarr
Ich wohne an der Kinz'


Alter: 51
Anmeldedatum: 29.03.2017
Beiträge: 358
Wohnort: Frankfurt/Kalbach

BeitragVerfasst am: 18.02.2018, 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Daniel,
bin a bissi spät dran, sorry! Kirschen sind meiner Meinung nach eher etwas für die warmen Monate. In der kalten Jahreszeit ist es ergiebiger auf "Müffelköder" zu setzen, wie Frühstücksfleisch (Tipp: mindestens eine Seite anbraten - hält besser am Haken. Es gibt sinkende Sorten, wie Tulip und schwimmende Sorten, mit denen ich bisher aber noch keinen Spaß hatte.), Sardellenpastenteig, Käseteig (mit ordentlich Parmesan) oder eben auch Hühnerleber. Pass aber auf, dass Du keine kleinen Wunden an den Fingern hast, wenn Du in dem Hühnerblut herumrührst, das kann schnell zu einer Infektion kommen. Aber generell würde ich nicht während der Forellenschonzeit mit Hühnerleber angeln. Die ist im Sommer auf Aal ganz gut. Bringt meiner Erkenntnis nach zwar ein paar weniger Bisse, dafür aber eher größere Aale.
Viel Erfolg!
Gruß Rainer
_________________
Der gereifte Angler stellt die Ästhetik über den Erfolg; deswegen hat er auch keinen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Friedfischangeln Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de